Schwangerschaftswoche 40....

Der letzte Wochenrückblick!

Am Montag war ich zur Vorsorge , das CTG zeigte schon ein paar Ausschläge aber nichts dramatisches.
Die Laborergebnise waren zum ersten mal seit lange super, nichts mehr im Urin weder Ketone, Eiweiße noch Blut mein Eisenwert war so hoch wie zu Beginn der Schwangerschaft das hat alle erstaunt :-)
An Gewicht habe ich seit dem letzten mal vor drei Wochen 100 gramm zugenommen was zum Ende der Schwangerschaft total normal ist.
Fruchtwasser ist immer noch ausreichend vorhanden, die Plazenta und die Nabelschnurversorgung sind weiterhin gut.
Leider hat sich am Muttermund trotz fast täglicher Wehen nichts getan er ist immer noch ein Fingerdurchlässig und auch der Kopf ist nicht fest.
Soviel zum Arzttermin!

Am Sonntag hatte ich so schlimmes Sodbrennen dass nicht mal mehr Rennie geholfen hatte!
Ich lag so also den halben Tag im Bett und die halbe nacht die anschließend folgte verbrachte ich mit heftigen Wehen in 10 minuten Abständen die um 19:18 anfingen und mich erst um halb 4 morgens haben einschlafen lassen!
Das mit den Wehen ist dieses mal wirklich so eine Sache für sich!
Seit einer Woche etwa habe ich immer ab abends welche, die teilweise auch relativ regelmäßig kommen nur irgendwann....aus welchen Gründen auch immer...hören sie dann so schnell auf wie sie gekommen sind.
So schleppe ich mich von Tag zu Tag und von Nacht zu Nacht in der Hoffnung das doch endlich mal die Geburt los geht.

Alle Wehen fördernden Maßnahmen haben wir bereit versucht, Wehentee... Brustwarzenstimmulation, Bauch und Fußmassage, scharfes Essen, Spaziergänge, heiß baden,  Sex nichts hat etwas bewirkt.
Nun lassen wir den Dingen eben ihren Lauf und warten ab wann es denn nun mal los geht, ich hoffe doch noch in diesem Monat ich hab mir so ein Julikind gewünscht!
Aber wenn wir eins gelernt haben dann dass es sowieso anders kommt als man selbst es möchte also stell ich mich lieber mal darauf ein dass es eventuell auf eine Einleitung hinaus laufen wird, auch wenn ich darauf absolut keine Lust habe.

Einen Tag nachdem ich dieses Post geschriebe hatte, fingen die Wehen an!
Nach dem Wochenrückblick folgt also der Geburtstbericht :-)



Kommentare

Beliebte Posts